Heimatland

PaulusKino «Heimatland»

Film von Michael Krummenacher, Jan Gassmann, Lisa Blatter, Gregor Frei, Benny Jaberg, Carmen Jaquier, Jonas Meier, Tobias Nölle, Lionel Rupp und Mike Scheiwiller, Schweiz, 2015, 99’.
Von der Filmequipe wird jemand zum anschliessenden Gespräch anwesend sein.

In der Schweiz herrscht Ausnahmezustand: Eine unheimliche Wolke verdunkelt den Himmel über dem Land. Es kommt zu Stromausfällen, die Wasserversorgung bricht zusammen, Läden werden geplündert, Panik treibt Tausende an die Grenzen, denn an der Grenze stoppt die Wolke…

Regiekollektiv aus der West- und Deutschschweiz
Im Herbst 2015, mitten in der Zeit, da der Rechtsdrall bei den nationalen Wahlen und die globalen Flüchtlingsdramen die hiesigen Schlagzeilen beherrschen, hat ein zehnköpfiges, junges Regiekollektiv aus der West- und Deutschschweiz «Heimatland» geschaffen. Sie wollen den Episodenfilm explizit als politisches Werk verstanden wissen.
Ein dichter und kompromissloser Katastrophenfilm über die Schweiz und ihre Bewohner in Zeiten der allgemeinen Verunsicherung. Düster und faszinierend zugleich, regt er zum Nachdenken an.

Bis  Juni zeigt das Pauluskino jeden Monat an einem Mittwochabend wahre oder erfundene Filmgeschichten voller Fabulierlust: verzaubernd, skurril, zum Staunen, manchmal auch zum Fürchten

Auskunft/Kontakt: Pfarrerin Anita Masshardt, 031 301 37 82