Die Organisation der Kirchgemeinde Paulus

Die Evangelisch Reformierte Kirchgemeinde Paulus ist eine öffentlich rechtliche Kirchgemeinde im Sinne der staatlichen Gesetzgebung. Sie verfügt über eine Legislative und eine Exekutive.

Die Legislative

Die Legislative
Das Legislativorgan ist die Kirchgemeindeversammlung, das oberste Organ die Kirchgemeinde Paulus. In der Regel findet die Kirchgemeindeversammlung einmal im Jahr oder nach Bedarf statt. Die Versammlung ist Wahlorgan für die Mitglieder des Kirchgemeinderates, der Datenschutzaufsichtsstelle und der die Kirchgemeinde in Oberbehörden vertretenden Abgeordneten. Die konkreten Zuständigkeiten sind in Art. 16 und 17 des Organisationsreglementes vom 1. Dezember 2002 umschrieben.

Die Adressen zur Kirchgemeindeversammlung finden Sie hier

Die Exekutive

Der Kirchgemeinderat bildet die Exekutive der Kirchgemeinde Paulus. Er führt die Kirchgemeinde mit gewissen Kompetenzen im Finanzbereich, im Bereich der Verwaltung, der Raumbewirtschaftung oder der allgemeinen Vertretung der Kirchgemeinde gegen aussen. Die Kompetenzen sind in Art. 21 des Organisationsreglementes umschrieben. Die aktuellen Mitglieder des Kirchgemeinderates finden sie hier.

Der Kirchgemeinderat setzt für gewisse Aufgaben ständige Kommissionen ein.

Es sind dies

  • die Diakoniekommission
  • die Finanzkommission
  • die Kommission Eine Welt
  • die Betriebskommission
  • die Kommission für Kultur- und Öffentlichkeitsarbeit
  • die Personalkommission.

Meher Details zum Wirken der Kommissionen finden Sie hier.

 

Die Gesamtkirchgemeinde

Die Kirchgemeinde Paulus ist eine von zwölf Kirchgemeinden der Gesamtkirchgemeinde Bern. Diese verwaltet die Kirchenglieder, die Finanzen und sorgt für Bestimmungen und Regelungen mit übergeordnetem Interesse. Den zwölf Kirchgemeinden werden für die kirchliche Tätigkeit Globalbudgets zur Verfügung gestellt.

Die Gesamtkirchgemeinde wird geführt durch den Kleinen Kirchenrat (Exekutive) sowie den Grossen Kirchenrat (Legislative), dem Parlament der Gesamtkirchgemeinde. Das Kirchmeieramt sorgt für die Verwaltung.

Im Kleinen Kirchenrat ist die Kirchgemeinde Paulus mit einer, im Grossen Kirchenrat mit fünf Personen vertreten.

Detailiertere Informationen finden sich im Organisationsreglement der Kirchgemeinde Paulus.